Archiv der Kategorie: Allgemein

Neue Kinderbücher im Januar

Kleiner Eisbär – Lars und die verschwundenen Fische (Hans de Beer)

Lars erwacht aus dem Winterschlaf. Doch irgendwas ist anders. Da wo er früher sein Futter gefunden hat, schwimmt kein einziger Fisch mehr. Und auch die Robben und Möwen finden kein Futter mehr. Erst beschuldigen die Tiere einander, doch dann finden sie heraus, wer die wahren Übeltäter sind: die Menschen. Zusammen mit seinen Freunden unternimmt Lars eine kühne Rückeroberungsaktion.

 Heule Eule – Wo ist Mama? (Paul Friester)

Die kleine Eule tobt mit dem Eichhörnchen durch den Schnee. Währenddessen halten die Mamas ein Schwätzchen. Die beiden Freunde merken nicht, dass sie immer weiter weg geraten sind. Aber als sie ihre Mamas nicht mehr finden, wird die Lage prekär. Doch zum Glück klappt das mit dem Lautheulen so gut. Da wird jede Eulenmutter hellhörig.

Die Flussfahrt: Eine Wimmelbilder-Geschichte (Doro Göbel) Weiterlesen

Frohe Weihnachten …

weihnachten1

Das Team der KöB Kaifenheim
wünscht allen
von ganzen Herzen eine
friedvolle und besinnliche Weihnachtszeit !


Wir sagen allen Kindern und Erwachsenen
herzlichen 
Dank für Ihren Besuch bei uns in der
Bücherei sowie
unserer Buchausstellungen in
Brachtendorf und Kaifenheim !

Herzlich bedanken möchten wir uns auch bei allen,
die uns stets hilfreich zur Seite stehen und uns unterstützen !

Neue Romane im Juni

Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen (Margot Lee Shetterly)

1943 stellt das Langley Memorial Aeronautical Laboratory der NACA, die später zur NASA wird, erstmalig afroamerikanische Frauen ein. „Menschliche Rechner“ – unter ihnen Dorothy Vaughan, die 1953 Vorgesetzte der brillanten afroamerikanischen Mathematikerin Katherine Johnson wird. Trotz Diskriminierung und Vorurteilen treiben sie die Forschungen der NASA voran und Katherine Johnsons Berechnungen werden maßgeblich für den Erfolg der Apollo-Missionen. Dies ist ihre Geschichte.

Selfies (Adler Olsen)

Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Rose kämpft mit aller Macht dagegen an – und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Welche Rolle spielen die jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise, die sich zu einem starken und hochexplosiven Kleeblatt verbündet haben?

Im Schatten das Licht (Jojo Moyes) Weiterlesen